Fußgängerbrücke an der Wernsbachstraße frisch saniert

Lothar Kämpfer, Geritt Kampmann und Manfred Heinz (v.l.) auf der sanierten Brücke

Die Bürgerinnen und Bürger aus Dreis-Tiefenbach können sich über die frisch sanierte Fußgängerbrücke über die Sieg an der Wernsbachstraße freuen. Die wichtige Anbindung für Anwohnerinnen und Anwohner von Wernsbachstraße, Austraße und Teilen des Heckersbergs zum Ortszentrum ist seit kurzem wieder an ihren alten Platz zurückgekehrt. Glücklicherweise war die Brücke gut genug erhalten, dass keine vollständige Erneuerung nötig war. Es genügte der Austausch von maroden Teilen und eine neue Verzinkung. Außerdem besteht die Lauffläche nun nicht mehr aus bei Nässe glitschigen Holzbohlen, sondern einem rutschfestem Gitterprofil.

Der SPD Ortsverein hatte mit einer Parlamentarischen Anfrage im September 2019 den Anstoß zur Erneuerungsmaßnahme geliefert. Vor dem Hintergrund der plötzlichen Sperrung der maroden Fußgängerbrücke in den Siegauen (unter der K5 Straßenbrücke) und der Problematik diese Brücke (bis heute) nicht zu vertretbaren Kosten erneuern zu können, sah es die SPD als geboten an, die im Alltag sehr wichtige „Infrastukturbrücke“ an der Wernsbachstraße genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier durfte sich die Situation mit der Brücke unter der K5 keinesfalls wiederholen! Glücklicherweise sah das sowohl der Rat als auch die Stadtverwaltung ebenso und es wurde eine finanzierbare Sanierungslösung gefunden, die nun die Nutzung der Brücke auf absehbare Zeit sicherstellt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.